Vorteile Online-Buchung
Bestpreis Garantiert
Fahrradservice
Früher Check-in und später Check-out *
(*) Je nach Verfügbarkeit
×
Torre de Canyamel
Vorteile online
Buchen
flechaIzquierda flechaDerecha
 
 
Vorteile
Online-Buchung
 
Vorteile
Online-Buchung
Bestpreis Garantiert
Fahrradservice
Früher Check-in und später Check-out *
(*) Je nach Verfügbarkeit
18+ Adults Only

Umgebung & aktivitäten

 

Der perfekte ort

 
 

Für die Schönheit der Natur, die es umgibt, für die Nähe der beeindruckendsten Strände, für seine vielfältigen Freizeitmöglichkeiten und sportlichen Aktivitäten, ist das Fontsanta Hotel der perfekte Ort.

 
Es Trenc
Ein paradies aus wasser und strand

Fontsanta Hotel befindet sich kaum 3km von dem Strand Es Trenc entfernt, einer der berühmtesten Strände Mallorcas – auch Karibikstrand genannt. Mit ca. 4 km Länge, ist dieser Strand der Gemeinde Campos, als Naturreservat geführt, …

Mehr sehen
Habitaciones
Es Trenc
Ein paradies aus wasser und strand

Fontsanta Hotel befindet sich kaum 3km von dem Strand Es Trenc entfernt, einer der berühmtesten Strände Mallorcas – auch Karibikstrand genannt. Mit ca. 4 km Länge, ist dieser Strand der Gemeinde Campos, als Naturreservat geführt, an dessen unberührten Küsten sich wenige gewerbliche Anbieter befinden, wie Bars und Verleiher und, was sehr merkwürdig ist, einige Bunker aus dem letzten Krieg. An dem Strand gibt es auch einen FKK-Bereich.  Etwas weiter drinnen wächst eine Buschlandschaft und es gibt zunächst einen flachen Waldbereich, der in einen wunderbaren Pinienwald übergeht.

Der Name trenc kommt von trencar oder teilen, und weist wahrscheinlich auf den Kanal hin, der den Küstenbereich entwässert und gleichzeitig teilt von den inneren Lagunen. Die Wasserqualität, die Ruhe und die Weite des Strandes, machen ES TRENC zu einem wahren Badegenuss.

×
Umgebung
Ein gebiet in harmonie mit der natur

Die Umgebung des Hotels mit seiner Landschaft und ein paar wenigen, gemütlichen Orten, laden ein zum uneingeschränkten Genuss der Natur, der Strände und des ”Nichtstuns”.

Mehr sehen
Thermal SPA
Umgebung
Ein gebiet in harmonie mit der natur

Strände

Die Südküste Mallorcas ist gesegnet mit feinen Sandstränden und türkisblauem Wasser. Im Anschluss von Es Trenc befinden sich die Strände von Ses Covetes und von Sa Ràpita und somit haben Sie die Möglichkeit von ausgedehnten Spaziergängen immer entlang eines, fast immer, ruhigen Meeres.

Aber es gibt noch weitere Alternativen: in der Nähe gibt es die Strände Es Carbó oder Es Dols, von denen man immer einen wunderbaren Blick auf die vorgelagerte Insel Cabrera hat.


Colònia de Sant Jordi

Colònia de Sant Jordi, in der Nähe des Ortes Ses Salines gelegen, ist eines der typischen mallorquinischen Badeorte.  In früheren Jahren war hier ein Fischerdorf. Heute jedoch gibt es dort ein grosses Angebot, sowohl an Gastronomie als auch in sonstiger touristischer Hinsicht. Von dort gibt es Bootsverbindungen Richtung Cabrera und ebenfalls befindet sich ein Informationszentrum im Ort, das der Ökologie dieses Nationalparks Rechnung trägt.


Nationalpark Mondragó

Weniger als 20km vom Hotel entfernt, befindet sich Mondragó; eine grosse Anzahl von unberührten Buchten, zu einem Naturpark zusammengefasst.  Unter Ihnen befindet sich die Bucht Sa Barca Trencada, in der Nähe von Portopetro, und etwas weiter südlich die Bucht Caló des Borgit.

Ein kleiner Weg, der Bucht Ses Fonts de n’Alís entlangführend, bringt uns zu einem besonderen Gebiet, in dem sich ein Bachbett befindet, das wiederum ein Feuchtgebiet mit entsprechender Ökologie beheimatet. In dem idyllischen Naturpark Mondragó sticht ebenfalls S’Amador hervor, eine unberührte Bucht mit blauem Wasser und im Hintergrund umgeben von Pinien und Olivenbäumen.


Es Salobrar de Campos/die Salinen von Campos

Das Hotel befindet sich gleich neben den berühmten Salinen von Campos, einem Bereich von 130ha, in dem sich Salzwasser in weiten Becken befindet, die einem das Gefühl eines Spiels von vielen Spiegeln geben.  Sie zeugen von alter Tradition aus römischer und karthagischer Zeit, die sich schon mit Salinen beschäftigt haben.  Und auch noch in heutiger Zeit wird dieses “Weiße Gold” in alter, traditioneller Form gewonnen.

Wegen seines unzweifelhaften ökologischen Wertes, werden die Salinen als Naturschutzgebiet behandelt.  Dort gibt es eine, besonders wegen des Salzes, angepassten Flora und Fauna. Aber besonders sei die Fülle an Vögel erwähnt, man spricht von 1700 Arten, die ein Ökosystem erschaffen haben, das besonders bei Ornithologen beliebt ist. Deshalb ist diese Gegend auch ein Vogelschutzgebiet (Zona de Especial Protección para las Aves (ZEPA)).


Nationalpark von Cabrera

Die Insel von Cabrera ist ein kleines Paradies, das 1991 zum Nationalpark erklärt wurde. Bestehend aus insgesamt 18 Inseln, ist nur die gröste Insel, Cabrera, zu besuchen. Die Oberfläche ist gebirgig und karg und am Rande gibt es Steilküsten, manchmal um die 100m hoch und am Fusse umgeben von türkisblauem Wasser.  Hier leben einzigartige Seevögel und Eidechsen, aber die grösste Überraschung in dieser Hinsicht befindet sich unter dem Wasser: die Unterwasserwiesen der Posidonia berühren fast die Wellen und bei genauerem Hinsehen, bemerkt man eine Vielzahl von Fischen. Auf der Insel befindet sich auch eine Burg aus dem XIV Jahrhundert.


×
Aktivitäten
Praktisch, alles

Von nautischen Aktivitäten zum Radfahren, Golfen, Reiten, Paddeln. Von Wanderausflügen bis hin zum beeindruckenden Meeresgrund ... Im Fontsanta Hotel haben Sie praktisch alles.

Mehr sehen
Restaurante
Aktivitäten
Praktisch, alles

Wassersport

Die Strände und Buchten, die sich an der Südküste Mallorcas befinden, sind eine ideale Umgebung für den Wassersport (Segel-, Motorboote). Im Hafenbecken von Colònia de Sant Jordi und im Bootshafen von Sa Ràpita gibt es alle Angebote für den Wassersportler und ebenfalls um Boote zu mieten oder zu chartern.


Tauchen

Das kristallklare Wasser der Strände in dieser Gegend, laden geradezu ein, die Schönheit der Unterwasserwelt zu erkunden und zu entdecken. Dennoch, unter allen wunderbaren Möglichkeiten gibt es einen Favoriten: die Unterwasserwelt der Insel Cabrera, wo man außergewöhnliche Naturschätze entdecken kann.


Windsurfen/Segeln

Die Freunde des Windsurfens und des Segelsports treffen sich hier in dieser Gegend um Ihren Sport zu praktizieren und sich zusätzlich an einigen einzigarten Stränden Mallorcas zu erfreuen.


Vogelbeobachtung

Die nahen Salinen von Campos sind sehr beliebt bei den Ornithologen, denn man hat hier mehr als 1700 verschiedene Vögel katalogisiert. Viele von ihnen sind Zugvögel, die auf der langen Reise in den Süden sich hier ausruhen.


Radsport

Der Süden Mallorcas ist flach und eben; somit ideal für Fahrradtouren ohne übermäßige Anstrengung und dem Reiz, entlang der Küste zu fahren. Eine wunderbare Route für geübte Radler, Amateure oder Profis, ist die Strecke von Ses Salines nach Cap Blanc, wo man nebenbei spektakuläre Ausblicke genießen kann.


Golf

In der Nähe des Hotels befinden sich einige der besten und schönsten Golfplätze der Insel:  Golf Maioris, Golf Son Antem Ost und Golf Son Antem West, in der Gemeinde von Llucmajor gelegen, ungefähr 15 Kilometer vom Hotel Fontsanta d’Es Trenc entfernt.


Padel

In Colònia de Sant Jordi befindet sich ein Paddle-Club, mit der gesamten notwendigen Infrastruktur, um diesen Sport ausüben zu können.


Wandern

Genießen Sie die langen Wege entlang der Küste, z.B. bis zum Leuchtturm vom Cap de Ses Salines.  Es ist eine Strecke von ca. 12 Kilometern, auf der man wunderschöne Strände entdeckt – wie Es Caragol, Es Carbó oder Es Dols. Am Ende dann der berühmte Leuchtturm, in dem sich heutzutage eine Küstenüberwachungsstation befindet. Man kann auch mit dem Auto zu dem Leuchtturm fahren, um dann nach Colònia de Sant Jordi zurückzuwandern.


Wandern

Genießen Sie die langen Wege entlang der Küste, z.B. bis zum Leuchtturm vom Cap de Ses Salines.  Es ist eine Strecke von ca. 12 Kilometern, auf der man wunderschöne Strände entdeckt – wie Es Caragol, Es Carbó oder Es Dols. Am Ende dann der berühmte Leuchtturm, in dem sich heutzutage eine Küstenüberwachungsstation befindet. Man kann auch mit dem Auto zu dem Leuchtturm fahren, um dann nach Colònia de Sant Jordi zurückzuwandern.


Märkte

Donnerstag und Samstag gibt es in Campos einen Markt, wo man wählen kann zwischen Handwerkskunst, handgenähter Kleidung etc. In Sa Ràpita gibt es in den Monaten Juli und August einen sog. Sommermarkt. Es ist eine gute Möglichkeit, die vielen typisch, mallorquinischen Produkte zu entdecken.


Ausflüge nach Cabrera

In den Sommermonaten fahren täglich Boote von Colònia de Sant Jordi in Richtung Cabrera, einem Nationalpark mit einer einzigartigen Unterwasserwelt und der berühmten Höhle: Cova Blava. Und zum Abschluss eines Ausfluges, besucht man das Informationszentrum von Cabrera, in Colònia de Sant Jordi gelegen, wo Ihnen noch einmal die ökologischen Schätze der Natur nähergebracht werden.


×